Schlagwort-Archive: 2014

Räuchermischungen – Verbotene Stoffe 2014 – Betäubungsmittelgesetz aktualisiert

Achtung bei Räuchermischungen – Das Betäubgsmittelgesetz wurde am 15.4.14 aktualisiert. Neue verbotene Stoffe 2014

Der europäische Gerichtshof greift gegen Räuchermischungen Shops und legal high Fans durch. Am 15.4.2014 tritt eine neue Gesetzesänderung in Kraft.

Vom Verbot sind folgende Inhaltsstoffe betroffen- Aktuelle verbotene Stoffe ab der Gesetzesänderung am 15.04.2014

  • EAM-2201 – verboten
  • STS-135 – verboten
  • THJ-018 – verboten
  • THJ-2201 – verboten

Kunden müssen sich aber keine Gedanken machen, da alle Onlineshops sofort reagieren und die betroffenen Produkte aus dem Markt nehmen.

Verbotene Inhaltsstoffe von 2009-2013

Phenyletylamine und Cathinon-Derivate:

  • Mephedron (4-Methylmethcathinon, 4-MMC)
  • 4-Fluoramfetamin (4-FA, 4-FMP)
  • Butylon
  • 3,4-Methylendioxypyrovaleron (MDPV)
  • Ethylcathinon
  • Naphyron (Naphthylpyrovaleron)
  • Methylon (3,4-Methylendioxy-N-methcathinon, MDMC)
  • Methedron (4-Methoxymethcathinon, PMMC)
  • Flephedron (4-Fluormethcathinon, 4-FMC)
  • 4-Methylethcathinon (4-MEC)
  • PMEA
  • 4-Methylamphetamin
  • 4-Fluormethamfetamin (4-FMA)
  • PVP (Pyrrolidinovalerophenon)
  • Buphedron
  • Pentedron
  • 3,4-DMMC (3,4-Dimethylmethcathinon)
  • 5-APB
  • 6-APB- Ethylphenidat
  • Methiopropamin (MPA)
  • 3-FMC (3-Fluormethcathinon)
  • α-Pyrrolidinovalerophenon (α-PVP)

Nicht verboten aber vom Ausschuss unter Beobachtung:

  • 3-MMC (3-Methylmethcathinon)
  • DOI (2,5-Dimethoxy-4-iodamfetamin)
  • 25-NBOMe

Tryptamine:

  • 5-MeO-DIPT
  • 5-MeO-DMT
  • DET
  • DMT

Benzodiazepine:

  •   Phenazepam
  • Etizolam

Synthetische Cannabinoide:

  •  CP 47,497
  • CP 47,497-C6-Homologes
  • CP 47,497-C8-Homologes
  • CP 47,497-C9-Homologes
  • JWH-018
  • JWH-019
  • JWH-073
  • JWH 200
  • JWH 250
  • JWH 015
  • JWH 081
  • JWH 122
  • JWH 007
  • JWH 203
  • JWH 210
  • JWH 251
  • 1-Adamantyl(1-pentyl-1H-indol-3-yl)methanon (Adamantyl-Derivat von JWH 018)
  • AM 694
  • RCS-4
  • AM-2201
  • MAM-2201 (5-Fluorpentyl-JWH-122)
  • AM-1220
  • AM-1220 Azepan-Derivat
  • RCS-4 ortho-Isomer (o-RCS-4)
  • JWH-307
  • UR-144
  • 5-Fluor-UR-144 (XLR-11)
  • AM-2232
  • AM-2233
  • AKB-48 (Apinaca)
  • AKB-48F
  • RCS-04 (C4)

Stoffe die nicht nicht verboten sind aber vom Ausschuss unter Beobachtung stehen: Gesetzlage 2013 !!!

– STS-135
– EAM-2201
– Tapentadol
– 3-Trifluormethylphenylpiperazin (TFMPP)
– para-Fluorphenylpiperazin (p-FPP)
– Methylbenzylpiperazin (MBZP)
– 4-Fluortropacocain
– Dimethoxymetamfetamin (DMMA)
– Methoxetamin (MXE)

Weitere Substanzen die nicht nicht verboten sind aber vom Ausschuss unter Beobachtung stehen: Gesetzlage 2013 !!!

  •  5-IT (5-(2-Aminopropyl)indol)
  • 2-AI (2-Aminoindan)
  • 5-IAI (5-Jod-2-aminoindan)
  • MDAI (5,6-Methylendioxy-2-aminoindan)
  • Thiopropamin (Thienoamfetamin)
  • Dimethocaine

Sollten einige Stoffen nicht vorhanden, oder in dieser Liste Fehler enthalten sein, bitten wir Sie uns zu kontaktieren, bzw hier zu kommentieren. Alle Angaben sind frei recherchiert und  natürlich ohne jegliche Gewähr.